Aktuell:


Fluchtursachen
angehen


Amref Health Africa bezieht Stellung in der aktuellen Diskussion. Jetzt lesen »

Hilfe aus der Luft:


AMREF
Flying Doctors


Die AMREF Flying Doctors ermöglichen seit über 50 Jahren medizinische Versorgung in den ländlichen Gebieten Ostafrikas und leisten Notfallevakuierungen aus der Luft.
mehr erfahren »

Das können Sie tun:


JETZT MITHELFEN


Erfahren Sie hier, wie Sie Amref Health Africa unterstützen können. Ob Spenden oder durch die Organisation einer Veranstaltung. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
mehr erfahren »

Wer wir sind:


Amref
Health Africa


Was macht Amref Health Africa aus? Wo kommt die Organisation her? Mit wem arbeitet sie? Antworten zu diesen und weiteren Fragen finden Sie hier. mehr erfahren »

Was wir tun:


Gesundheit


Unsere Projekte aus dem Bereich Gesundheit: Von der Ausbildung von Fachkräften, über die Versorgung von Mutter und Kind bis hin zu HIV Prävention. Die Übersicht finden Sie hier.
mehr erfahren »

Was wir tun:


Bildung


Wissen ist eine wichtige Vorraussetzung für Veränderungen. Darum setzt Amref Health Africa gezielt auf die Ausbildung von Fachkräften vor Ort. Darüber hinaus geben wir z.B. Straßenkindern in Nairobi mittels Bildung Perspektiven.
mehr erfahren »

Was wir tun:


Infrastruktur


Amref Health Africa setzt auf die Schaffung von nachhaltiger Infrastruktur vor Ort. Zum Beispiel, um eine erneute Dürrekatastrophe wie 2011 zu verhindern.
mehr erfahren »
LaBGC_schmal_kl

LaBGC unterstützt Amref Health Africa

Die Künstlerin LaBGC unterstützt Amref Health Africa mit ihrem Schaffenswerk. Kunst bedeutet ‚Freiheit‘ – Die Freiheit, sein Innerstes auszudrücken. Kunst bedeutet aber auch ‚loszulassen‘ und die eigenen Werke der individuellen Perzeption des Betrachters offen zu überlassen. Das Schaffenswerk eines Künstlers …

20160909_183348_schnitt

Zu Gast im Schlossgarten

Wir haben uns sehr darauf gefreut: Bundespräsident Joachim Gauck lud am 09. und 10. September zum Bürgerfest des Bundespräsidenten ein. Und natürlich war auch Amref Health Africa wieder mit dabei! In entspannt sommerlicher Atmosphäre konnten sich die Besucher und Besucherinnen …

DSC02095

Keine Angst mehr vor Dürrephasen

25 Meter lang und 2 Meter hoch ist er – ein wahrer Riese, der den Menschen in Masasini (Mutito Sub County, Kenia) dabei hilft, die immer häufiger auftretenden Dürrephasen besser zu überstehen. Der Sandwall wurde von Amref Health Africa zusammen …